Der Flur ist dein Laufsteg - Übung für bessere Laune

Gehe jedes Mal, wenn du durch den Flur gehst als wäre das ein Laufsteg und du darfst dich präsentieren – Brust raus, Schultern zurück und los geht’s.

Du wirst merken wie gut du dich fühlst, wenn du deine Haltung änderst 🙂

Der Einfluss der Körpersprache

Unsere Gefühle wirken sich auf unsere Körpersprache aus. Du siehst es deinem Kind alleine an der Körpersprache an, wenn es glücklich ist. Oder auch wenn es traurig ist. Auch Erwachsene passen automatisch ihre Körpersprache ihren Gefühlen an.

Die gute Nachricht: Das klappt auch umgekehrt!

Wenn es dir einmal nicht gut geht, wenn du dir Sorgen machst, du traurig bist und sich dein Gedankenkarussell unaufhörlich dreht:

Verändere deine Körperhaltung. So wie in der Übung: Wenn du beschwingt mit hervorgestreckter Brust durch deinen Flur gehst, dann bewirkt das, dass es dir besser geht!